Montag, 02. August  2021 bis Mittwoch, 04 August 2021

Verschiebung Haltestelle Aarau, Dufourstrasse

Ab dem 02. August 2021 starten die Belagsarbeiten im Gönhardweg im Abschnitt zwischen den Einmündungen Dufourstrasse und Bollweg. Im Zuge der Arbeiten wird die Bushaltestelle Dufoustrasse der Linie 7 nicht bedient. Bitte benutzen sie die Haltestellen Buchenhof oder Heinerich-Wirri-Strasse. Die Bauarbeiten sind am Mittwoch, 04.August 2021 beendet.Die Haltestelle Dufoustrasse Linie 5 ist davon nicht betroffen.

Wir danken für Ihr Verständnis!

  Erlinsbach – Barmelweid

Montag, 5. Juli – ca. Freitag 6. August 2021

 

Kleinbusse im Einsatz

Aufgrund von Belagsarbeiten werden die Shuttlekurse von Erlinsbach, Oberdorf nach Barmelweid und umgekehrt, werktags durch Kleinbusse geführt.
– Das Platzangebot ist beschränkt.
– Der Transport von Fahrrädern ist nicht möglich.
– Anschlüsse können wegen möglichen Behinderungen durch die Baumassnahmen nicht garantiert werden.

Bitte planen Sie mehr Reisezeit ein.

Wir danken für Ihr Verständnis.

Nachtbuslinien: Wiederaufnahme des Betriebes

Ab dem Wochenende vom 02./03. Juli verkehren alle unsere Nachtbusse wieder gemäss Fahrplan.

Neu sogar ohne Nachtzuschlag!

 

 

 

Samstag, 10. Juli bis voraussichtlich 1. August 2021

Linie N25 Haltestelle Schöftland, Nordweg verschoben

Infolge Bauarbeiten an der Hauptstrasse in Schöftland ist die Durchfahrt für den Bus zwischen Abzweigung Holziker strasse und Abzweigung zum Bahnhof nicht möglich. Die Umfahrung erfolgt über die Holzikerstrasse. Als Ersatz für den Halt Schöftland, Nordweg wird die Bushaltestelle Holzikerstrasse bedient. Fahrgäste ab Schöftland, Holzikerstrasse in Richtung Aarau möchten sich bitte 10 Minuten früher als auf dem Fahrplan ausgewiesen an der Haltestelle einfinden.

Wir hoffen auf Ihr Verständnis!

Bis auf Weiteres

Coronavirus

Die Busfahrerinnen und -fahrer sind den ganzen Tag für Sie unterwegs. Damit wir alle weiterhin gesund ans Ziel kommen, bitten wir Sie, Abstand zu halten.

Im öffentlichen Verkehr müssen alle Fahrgäste eine Schutzmaske tragen. Dies gilt auch für alle Wartebereiche an den Haltestellen gilt. Die BAG-Richtlinien zur Nutzung des öffentlichen Verkehrs sind ein zu halten. Davon ausgenommen sind Kinder unter 12 Jahren und Fahrgäste, die nach Aufforderung durch das Kontrollpersonal ein ärztliches Attest vorlegen können, welches sie von der Maskentragepflicht befreit.

Die vorderste Türe bleibt weiterhin geschlossen und die erste Sitzreihe abgesperrt. Es besteht keine Maskentragpflicht für das Fahrpersonal.