Tickets und Abos

Die Fahrgäste der BBA Bus Aarau geniessen innerhalb des A-Welle-Gebietes den Vorteil von unbegrenzten Anzahl Fahrten in den gelösten Zonen und innerhalb der vorgegebenen Zeit (abhängig von der Zonenanzahl).

Folgend eine Übersicht der wichtigsten Fahrausweise, die gelöst und an den üblichen Verkaufsstellen bezogen werden können:

Kurzstreckenbillett

Das Kurzstreckenbillett ist die günstigste Variante, wenn Sie eine Einzelfahrt in der nächsten Umgebung unternehmen wollen. Die Ziele sind innerhalb eines Umkreises von 1.5 km und höchstens vier Haltestellen. Die Haltestellen innerhalb des berechtigten Gebietes finden Sie am Automaten unter der Info-Taste „Haltestellen Kurzstrecke“. Hier können Sie Ihre gewünschte Haltestelle anwählen. Sie erhalten eine Übersicht aller Haltestellen, welche Sie mit dem Kurzstrecken-Billett anfahren können.

ZonenNormaltarifErmässigtGültigkeit
KurzstreckeCHF 2.70CHF 2.301/2 Stunden
  • 1 – 4 Haltestellen
  • maximal 1.5 km Fahrtweg
Einzelbillett

Wer die öffentlichen Verkehrsmittel nur gelegentlich benützt, löst mit Vorteil ein Einzelbillett. In den gelösten Zonen dürfen Sie innerhalb der vorgegebenen Zeit (Zonen und Zeit sind auf dem Billett aufgedruckt) beliebig viele Fahrten auf allen zur Verfügung stehenden Verkehrsmitteln unternehmen.

ZonenNormaltarifErmässigtGültigkeit
1 ZoneCHF 3.60CHF 2.801/2 Stunden
2 ZonenCHF 5.00CHF 3.401 Stunde
3 ZonenCHF 7.20CHF 4.001 Stunde
4 ZonenCHF 9.40CHF 4.702 Stunden
Tageskarte

Mit der Tageskarte fahren Sie Bus und Bahn an einem Kalendertag bis 5.00 Uhr des Folgetages – wohin Sie wollen und so oft Sie wollen. Ein allfälliger Nachtzuschlag ist separat zu lösen. Ab 2 Zonen entspricht der Preis einer Tageskarte dem Preis von zwei Einzelbilletten. Somit ist die Tageskarte auch Ihr Retourbillett mit Mehrwert.

ZonenNormaltarifErmässigtGültigkeit
1 - 2 ZonenCHF 10.00CHF 6.80bis 5 Uhr am Folgetag
3 ZonenCHF 14.40CHF 8.00bis 5 Uhr am Folgetag
4 ZonenCHF 18.80CHF 9.40bis 5 Uhr am Folgetag
5 ZonenCHF 23.60CHF 11.80bis 5 Uhr am Folgetag
9-Uhr-Tageskarte

Wer nach der morgendlichen Verkehrsspitze in der A-Welle unterwegs ist, profitiert von besonders günstigen Tarifen und spart bis zu 25 Prozent. Von Montag bis Freitag ist die 9-Uhr-Tageskarte jeweils ab 9 Uhr morgens bis 5 Uhr morgens des Folgetages gültig. Am Samstag, Sonntag und an allgemeinen Feiertagen ist die 9-Uhr-Tageskarte ohne zeitliche Einschränkung gültig.

ZonenNormaltarifErmässigtGültigkeit
alle Zonen A-WelleCHF 29.00CHF 15.00ab 9 Uhr bis 5 Uhr am Folgetag
Nachtzuschlag

Mit dem Nachtnetz, gekennzeichnet mit der Bezeichnung SN und N, sind Sie in den Nächten vom Freitag auf Samstag und Samstag auf Sonntag bis in die frühen Morgenstunden mobil mit Bahn und Bus. Hierfür müssen Sie zusätzlich einen Nachtzuschlag lösen.

Wer das Nachtnetz nutzen möchte, muss ein gültiges Billett für die Fahrt und einen Nachtzuschlag für CHF 5.– besitzen.

ZonenNormaltarifErmässigtGültigkeit
alle ZonenCHF 5.00-am aufgedruckten Datum
  • kann auch per SMS gekauft werden («NZ» an 988)
Multikarten (mit 10% Ermässigung)

Zeit und Geld sparen! Mit den hier aufgeführten Multikarten erhalten Sie 10 Prozent Ermässigung. Die Multikarten enthalten sechs Entwertungsfelder.

Multikarten sind erhältlich als:

  • Mehrfahrtenkarte
  • Multi-Tageskarten
  • Multi-Klassenwechsel
  • Anschluss-Mehrfahrtenkarten
  • Multi-Nachtzuschlag
Zonenabos der A-Welle

Häufiges Fahren wird belohnt! Ein Zonenabo lohnt sich bereits ab drei bis vier Fahrten pro Woche. Folgende Jahres- und Monatsabonnemente des Tarifverbund A-Welle erhalten Sie auf dem SwissPass:

  • Erwachsene
  • Junior
  • 9-Uhr

Die restlichen Tarifverbund Abos (unpersönliche, Hunde-Abos sowie die HochRhein-Tickets) erhalten Sie auf Sicherheitspapier. Weitere Fragen zu den A-Welle Abonnementen auf dem SwissPass werden hier beantwortet.

Generalabos und Halbtaxabos

Generalabonnemente und Tageskarten zu Halbtax-Abos berechtigen zur freien Fahrt bei BBA Bus Aarau.

Das Halbtax-Abo und das Gleis7-Abo werden bei BBA Bus Aarau anerkannt.

Billettautomaten

Die Billettautomaten – einfach und schnell zum Fahrausweis

Bei BBA Bus Aarau und im ganzen A-Welle-Gebiet stehen Ihnen hunderte von identischen Billettautomaten zur Verfügung.

Rund um die Uhr können Sie die meisten Billette (auch für Destinationen ausserhalb des A-Welle-Gebietes) am Automaten lösen. Schnell und einfach.

Erhältlich sind:

  • Kurzstreckenbillett
  • Einzelbillett
  • Tageskarte
  • 9-Uhr-Tageskarte
  • Nachtzuschlag
  • alle Multikarten
  • Velobillett

Kauf bzw. Erneuerungen von Monatsabonnementen sind am Automaten ebenfalls möglich – Bedingung ist jedoch, dass eine Grundkarte vorhanden ist.

Berühren und los!

Im Verbundgebiet der A-Welle wurden bei allen beteiligten Transportunternehmen einheitliche und benutzerfreundliche Billettautomaten installiert.

Die Billettautomaten sind mit einem sogenannten Touchscreen ausgerüstet (Bedienung des Bildschirmes mit Fingerdruck). Der Aufbau des Programms ist bedienungs- und lesefreundlich.

Bei BBA Bus Aarau stehen im Fahrzeug Automaten für den Kauf Ihres Fahrausweises zur Verfügung.

Kleingeld
2  Karten
3  Billettwahl
4  Entwerter
5  Ausgabe

Kinderwagen

Kinderwagen sind willkommen und werden kostenlos transportiert.

Ein- und Ausstieg

Viele Fahrzeuge von BBA Bus Aarau verfügen über spezielle, gekennzeichnete Türen für den Einstieg mit Kinderwagen.
Achten Sie auf das blaue Symbol mit dem Kinderwagen. Die meisten Busse sind innen und aussen mit einem Druckknopf mit Kinderwagensignet ausgestattet.
Wenn Sie diesen drücken, schalten Sie den automatischen Schliessvorgang aus. Die Türen bleiben so lange offen, bis das Fahrpersonal sie manuell schliesst. Dies ermöglicht Ihnen einen stressfreien Ein- und Ausstieg mit dem Kinderwagen.

Während der Fahrt

Die Reise mit dem Kinderwagen ist am sichersten, wenn Sie im Bus den Kinderwagen auf die dafür vorgesehene Plattform stellen und die Bremsen anziehen.

Kinder

Kinder unter 6 Jahren reisen in Begleitung eines Erwachsenen gratis.

Kinder von 6 bis 16 Jahren lösen das ermässigte Billett (1/2).

Junior-Karte und Kinder-Mitfahrkarte

Mit der Junior-Karte beziehungsweise der Kinder-Mitfahrkarte (früher: Enkel-Karte) fahren Kinder ab 6 Jahren bis am Tag vor ihrem 16. Geburtstag in Begleitung der Eltern bzw. einer anderen erwachsenen Person mit gültigem Fahrausweis gratis.

Die Junior-Karte / Kinder-Mitfahrkarte ist für CHF 30.- pro Kind erhältlich.

Velos

Velos werden gerne befördert, wenn Platz vorhanden ist. Kinderwagen und Rollstühle haben dabei Vorrang.

Das richtige Velobillett

Sie lösen für das Velo ein zusätzliches reguläres A-Welle Billett zweiter Klasse. Für Velotransporte im Nahbereich fahren Sie am günstigsten mit einem A-Welle Billett zweiter Klasse. Für längere Fahrten lohnt sich die SBB-Velo-Tageskarte ab CHF 12.– (ermässigt, 2.Kl.). Inhaber eines GA oder Halbtax sowie Kinder vom 6. Geburtstag an bis am Tag vor dem 16. Geburtstag profitieren bei beiden Fahrausweisen von ermässigten Preisen.

Die Mitfahr-Vergünstigungen (Junior-Karte / Kinder-Mitfahrkarte) gelten auch für Velos: Kinder mit Junior-Karte und Kinder unter sechs Jahren nehmen ihr Kindervelo oder Windschattenvelo gratis mit, sofern sie von ihren Eltern begleitet sind. Die Eltern sind im Besitz der entsprechenden «Velobillette». Die gleichen Bestimmungen gelten sinngemäss auch für die Kinder-Mitfahrkarte und die STS-Familienkarte.

Tiere

Hunde und kleine zahme Tiere dürfen mitgenommen werden, sofern sie weder Personen noch andere Tiere gefährden oder belästigen.

Für Hunde ist grundsätzlich der ermässigte Fahrpreis 2. Klasse zu bezahlen. Die Mitnahme von kleinen Hunden (Risthöhe max. 30 cm), Katzen, Kaninchen, Vögel und ähnlichen kleinen zahmen Tieren ist gratis, falls diese in Taschen, in Käfigen, Körben oder anderen geeigneten Behältern als Handgepäck mitgeführt werden. Werden diese Tiere während der Beförderung aus ihren Behältern genommen, so ist für jedes Tier der ermässigte Preis 2. Klasse zu bezahlen.

Hunde-Abo

Auch für Ihren Hund gibt es ein Abo. Die Preise entsprechen denjenigen der Junior-Abos. Ab 3 Zonen ist ein Hunde-GA für die ganze Schweiz günstiger.

Reisen ohne Tickets

Verantwortung

In den Fahrzeugen von BBA Bus Aarau gilt die Selbstkontrolle.

Die Verantwortung, im Besitz eines gültigen Fahrausweises zu sein, liegt beim Fahrgast. Dies gilt ebenfalls für Zusatzfahrausweise, wie z.B. für Kinder, Haustiere und Fahrräder.

Kontrollen

Unser Kontrollpersonal überprüft stichprobenweise, ob diese Verantwortung auch wahrgenommen wird. Dies ist eine einheitliche Praxis bei allen schweizerischen Transportunternehmungen des öffentlichen Verkehrs und beruht auf gesetzlichen Grundlagen und Tarifvorschriften.

Reisende ohne gültigen Fahrausweis

Der Begriff «Reisen ohne gültigen Fahrausweis» deutet nicht zwingend auf eine betrügerische Absicht hin. Es kann sich auch um ein Versehen handeln oder der Fahrgast hat vergessen, sein Billett zu entwerten oder trug zu wenig Kleingeld bei sich, um einen Fahrausweis zu lösen oder hat eine irrtümlich falsche Zone gewählt. Gründe für «Reisen ohne gültigen Fahrausweis» gibt es viele.

Es ist dennoch unumgänglich, die Handhabung bei einer Kontrolle einheitlich umzusetzen.

Reisende mit teilgültigem Fahrausweis

Als Fahrgast mit teilgültigem Fahrausweis gilt, wer auf dem gesamten Reiseweg gültigen, jedoch in einem dieser Fälle ungenügenden Fahrausweis vorweisen kann: Fehlender Klassenwechsel, fehlender Zuschlag (z.B. Nachtzuschlag), Fahrausweis für falsche Kundengruppe (z.B. Fahrausweis zum halben bzw. ermässigten Preis ohne Berechtigung) etc.

Zuschläge
  • Reisende ohne gültigen Fahrausweis bezahlen einen Zuschlag ab CHF 100.–
  • Reisende mit teilgültigem Fahrausweis bezahlen einen Zuschlag ab CHF 75.–

Alle Zuschläge «Reisende ohne gültigen Fahrausweis» und «Reise mit einem teilgültigen Fahrausweis» werden in Rechnung gestellt. Eine Barzahlung im Bus ist nicht möglich.

Bitte beachten Sie,  dass sich im Wiederholungsfall der Zuschlag erhöhen kann.

Defekte an Automaten und Entwerter

Bei einer Störung des Billettautomaten bzw. defekten Entwerter oder wenn aus anderen Gründen kein Fahrausweis gelöst werden kann, melden Sie sich vor Abfahrt beim Fahrpersonal. Das Fahrpersonal hilft Ihnen gerne weiter.